Iason


Iason

Iason, Sohn des Königs Aison von Iolkos in Thessalien, veranstaltete auf Veranlassung seines Oheims Pelias den Argonautenzug (s. Argonauten), um das Goldene Vlies aus Kolchis zurückzubringen. Mit Hilfe der Medeia (s.d.) gelangte er zum Ziel, kehrte von ihr begleitet zurück, mußte aber nach Korinth flüchten. Hier verließ er Medeia, um Glauke oder Krëusa, die Tochter des korinth. Königs Kreon, zu heiraten. Medeia rächte sich durch Ermordung der Kinder, und aus Verzweiflung darüber soll sich I. selbst getötet haben.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.